wie geht das?

Jeden Monat wird ein Musik Genre festgelegt. Jeder kann EINEN Plattentipp abgeben. Am Ende des Monats wird aus diesen Empfehlungen die Platte des Monats gewählt.

 für den April 2024

Made in Japan - Vinyl als Japan Pressung

schickt eure Tipps an Bon72@web.de

Platte des Monats
 März 2024

us songwriter - mit seinem Soloprojekt DEKKER spielt er Indie-Folk - Rock.

Made in Japan
Shop, der auf "Made Japan" spezialisiert ist:
japan-records.de
für mehr Infos klickt auf die cover...

Kein Knistern, jungfräuliches Vinyl und verziert mit einem Obi. Schallplatten aus Japan sind anders – in jeglicher Hinsicht.

Grundsätzlich sind Japanpressungen unter Schallplattensammelnden sehr begehrt, denn zweifellos sind sie etwas Besonderes. Natürlich wecken kleinere Auflagen das Interesse vieler Fans. Darüber hinaus haben manche Platten alternative Cover, während andere ausschließlich in Japan veröffentlicht wurden. 

Japanische Platten klingen nicht nur anders, weil sie stiller sind, auch unterscheidet sich das Mastering erheblich. Es gibt viele Höhen, wenige Tiefen – und das hat einen Grund: Japanische Platten sind auf das dortige Publikum zugeschnitten, und dieses lebt zum Großteil auf engem Raum beisammen. Ein zu basslastiger Sound würde mehr benachbarte Personen stören als hörende erfreuen. Deshalb klingen oft auch uns bekannte Alben anders auf japanischem Vinyl.

Auf den ersten Blick sticht jedoch etwas ganz anderes heraus: der Obi. Übersetzt aus dem Japanischen bedeutet „Obi“ „Gürtel“. Ursprünglich ist damit das auffällige Textil gemeint, das japanische Frauen auf ihren Hüften und über ihren traditionellen Kimonos tragen. Japanische Platten-Labels gaben dieser Tradition kurzerhand einen Platz – seither zieren abnehmbare Obis aus Papier so gut wie alle Plattencover (und übrigens auch CDs). Darauf vermerkt sind Informationen zum Album und Preis.

Die hier vorgeschlagenen Platten tragen lediglich den Titel Made in Japan oder wurden in Japan live aufgenommen. Made in Japan scheint aber ein Markenzeichen für Musiker zu sein.

Chronologie

aller Alben des Monats ab

Mai 2021

Weiter unten findet ihre alle Tipps, die abgegeben wurden.

Viel Spaß, beim Stöbern und Entdecken...

klickt auf die Bilder, um zu den Links zu kommen...

Folk Rock Tipps für den März waren...
für mehr Infos und die Links Klickt auf die Bilder

Folk-Rock ist eine Musikrichtung, die eine Synthese aus Folk und Rock darstellt. Der ursprüngliche Folk-Rock entstand in den 1960er Jahren in den USA und Kanada.

Glamrock Tipps für Februar waren...
für mehr Infos und die Links Klickt auf die Bilder

Glam Rock ist ein Subgenre der Rockmusik, bei der sowohl die Musik als auch der Bühnenauftritt sehr opulent gestaltet sind. Glam Rock war Anfang der 1970er Jahre insbesondere im britischen Raum sehr populär. 

DER Song der NDW-Tipps für den Januar waren...

Die Neue Deutsche Welle (NDW) ist ein Musikgenre, das ab 1976 als die deutschsprachige Variante des Punk und New Wave aufkam und Anfang der 1980er Jahre seine Hochphase hatte. Die NDW war sehr mannigfaltig und keine einheitliche Stilrichtung.

Jeder hat sicher einen Lieblingssong, mit dem er bestimmte Erinnerungen verknüpft. Die Leute, die zu der Zeit noch keine Musik gehört haben, kennen aber sicher einige Klassiker...

Song der 80er Tipps für den Dezember waren...

Die Musik der 80er Jahre war geprägt von Pop, Rock und elektronischer Musik. Megastars wie Michael Jackson, Prince und Madonna dominierten die internationalen Charts. Erstmals fand sich elektronische Musik flächendeckend in den Charts wieder. Bis heute ist der Einfluss der 80er ungebrochen und erlebt derzeit wieder eine Revival. Generationen. die zu der Zeit noch gar nicht auf der Welt waren tanzen in den Clubs zu der Musik...

Psychedelic Rock - Tipps für den November waren...
klickt auf die cover für die links and more infos

Psychedelic Rock ist eine Spielart der Rockmusik die sich um 1965 in England und den USA entwickelte. Bis heute gibt es weltweit psychedelisch geprägte Bands. Als wesentliche Gemeinsamkeit der beteiligten Interpreten lässt sich die Verwendung ungewöhnlicher und neuartiger Klänge sowie der bisweilen experimentelle Umgang mit Songstrukturen feststellen, die vormals einfacher gehalten waren.

Cover Versionen - Tipps für den Oktober waren...
klickt auf die Bilder für mehr Infos...

Jeder gute Song wird irgendwann gecovert - manchmal klingen diese Versionen besser, als die Originale...

musical-tipps für September waren...
klickt auf die Bilder für mehr infos...

Die ersten Musicals wurden im 19. Jahrhundert in London und in New York aufgeführt. Als allererstes Musical überhaupt gilt die Musik-Komödie "The Black Crook", ("Der schräge Vogel in Schwarz"). Es wurde 1866 zum ersten Mal am Broadway aufgeführt.

Der Broadway ist ein berühmtes Theaterviertel in New York. Heute gibt es dort etwa 40 große Theater und über 1500 Aufführungen im Jahr.

Da die Musicals immer teurer wurden, musste auch viel Geld mit ihnen verdient werden. Deshalb wurden in vielen Städten Musical-Theater gebaut, um dort ein bestimmtes Musical jahrelang zeigen zu können. Das erste war das Starlight-Express-Theater in Bochum. Es hat 24 Millionen Mark gekostet.

tipps "hip-hop" of the 80ties and 90ties für den August waren...
klickt auf die cover für mehr Infos

Zu dem goldenen Zeitalter der neunziger zählt auch die Zeit von Old School und Funk, also die gesamten 1980er Jahre. Beide Musikrichtungen gelten als Vorläufer des Hip-Hop. Gleichzeitig zitierten die Künstler der frühen 1990er Jahre in ihren Samples den Funk, Soul sowie Old School Hip-Hop

tipps soundtrack für den Juli waren....

 klickt auf die cover für mehr Infos

jeder gute Film hat passende Musik, die als soundtrack oft auch als Album gut zu hören ist..

"elektronische Musik/ Elektro-Pop" Tipps für den Juni waren...

klickt auf die cover für mehr Infos

Als elektronische Popmusik (oft auch Elektropop) wird Popmusik bezeichnet, bei der die Benutzung elektronischer Instrumente wie Synthesizern, Samplern und Drumcomputer  im Vordergrund steht.

"Pop/Rock meets classic-orchestra" Tipps für den Mai waren...

klickt auf die cover für mehr Infos

Eine Reihe von Bands haben Alben aufgenommen, die von klassischen Orchestern begleitet wurden

Tipps Duette in der POP Musik für den April waren...
klickt auf die cover für mehr Infos

Immer wieder tun sich zwei Künstler zusammen, um einen song gemeinsam zu produzieren - oft kommen tolle Sachen dabei heraus.

Tipps: christliche Pop/Rock Musik für März waren...
klickt auf die cover für mehr Infos

Es gibt hier ganz unterschiedliche, richtig gute Musik - ohne, dass man die Botschaft unbedingt teilen muss...

cross over Tipps für Februar waren...
klickt auf die cover für mehr Infos

unter cross over versteht man in der Musik die Vermischung unterschiedlicher [Musik]stile (z. B. Klassik und Pop)

Interpreten aus Frankreich Tipps für Januar waren...
klickt auf die cover für mehr Infos

egal welche Stilrichtung - hier geht es um tolle Musik aus dem Nachbarland...

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.